Freitag, 6. Mai 2011

Befehlszeilenargumente auslesen

Programme können unter Windows grundsätzlich mit verschiedenen Argumenten aufgerufen werden, welche Befehlszeilenargumente heißen.
Zum Beispiel können einige Programme direkt mit zu öffnenden Dateien als Argument aufgerufen werden.
In Konsolenanwendungen in C# stehen diese Kommandozeilenargumente direkt als Parameter der Funktion Main() zur Verfügung.
In Windows Forms-Anwendungen stehen diese so nicht bereit, dafür gibt es aber die Funktion Environment.GetCommandLineArgs(), welche die Befehlszeilenargumente als Array vom Typ String zurückgibt.
Folgender Code liest die übergebenen Parameter beim Programmstart aus:

string[] CommandLineArgs = Environment.GetCommandLineArgs();

Wie man sieht, wird als 1. Parameter immer der Pfad und der Name des ausgeführten Programmes übergeben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen